Diagnose AD(H)S? Von kreativen Chaoten.

AD(H)S ist vor allem eines: eine Ansammlung von Symtomen und eine der häufigsten Diagnosen bei Kindern und Jugendlichen. Bis heute gibt es keine eindeutige Ursachenklärung, oder verlässliche Diagnostik. Die Fragen aus dem Diangosekatalog nach ICD-10 oder DSM-IV sind oft mehrdeutig und ungenau (s. Wikipedia). Dennoch gibt es eine hohe Anzahl von AD(H)S-Diagnosen und Verschreibung von Methylphenidat-Präparaten. 

Immer mehr Forscher wehren sich inzwischen gegen die gänge Meinung, AD(H)S sei eine Krankheit. Sie sehen die Ursachen für die Verhaltensauffälligkeiten u.a. in unserer schnelllebigen Zeit, der anhaltenden informationsflut, vermehrtem Erfolgsdruck, fehlender Spiel- und Erfahrungsräume, mangelndem Familien- und Gemeinschaftsleben, sowie fehlenden Verantwortlichkeiten. 

professionell • individuell • ganzheitlich • erfolgreich • wissenschaftlich fundiert

Impressum  Datenschutzerklärung  Disclaimer